Trockenkapseln für Hörgeräte

Trockenkapseln für Hörgeräte sollte jeder Hörgeräteträger besitzen. Sie sollen dabei helfen, die Lebensdauer der Hörgeräte zu verlängern.

Schon bei einem normalen Tragen der Hörgeräte sind diese stets gewissen Feuchtigkeitseinflüssen ausgesetzt. Sie liegen eng hinter dem Ohr oder im Gehörgang. Ständig verlieren wir über die Haut Feuchtigkeit. Diese wird durch die Trockenkapsel aufgenommen.

Trockenkapseln für Hörgeräte nach dem Sport

Treibst du mit den Hörgeräten Sport, dann steigt der Feuchtigkeitseinfluss auf die Hörgeräte immens. Bei besonders schweißtreibenden Sportarten wäre es deshalb eigentlich sinnvoll, die Hörgeräte zu entnehmen. Du trägst sie natürlich nicht ohne Grund. Ohne hörst du vielleicht so gut wie nichts. Also bleiben sie drin. Du solltest sie in eine Trockenbox mit Trockenkapseln für Hörgeräte legen, sobald du sie vor dem Schlafengehen ablegst.

Kleinste Elektrotechnik

In den Hörgeräten befindet sich kleinste Elektrotechnik. Wie bei sonstigen elektrischen Geräten auch, so kann es zu Schäden durch Feuchtigkeit kommen. Dadurch können Defekte entstehen, welche teure Reparaturkosten verursachen können. Diesen beugst du durch die Trockenkapseln vor.

Trockengeräte, die Alternative zu Trockenkapseln für Hörgeräte

Eine Alternative zu den Trockenkapseln für Hörgeräte sind Trockengeräte. Diese verfügen teilweise über einen Akku, welcher den kabellosen Einsatz möglich macht. So kannst du deine Hörgeräte zum Ablegen in die Trockenbox geben. Die Trocknung geschieht automatisch und sicher über Nacht.

Moderne Hörgeräte, mit integriertem Akku, werden in dieser Trockenbox gleichzeitig geladen. Dadurch schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Allerdings musst du die Trockenbox auch mit auf Reisen nehmen.

Vorbeugen schadet nicht

Es kann trotzdem nicht schaden, wenn du über Trockenkapseln für Hörgeräte verfügst. Diese werden erst nach dem Öffnen aktiviert. Du kannst sie also stets in Reserve haben, um sie beispielsweise mit auf Reisen zu nehmen.
Hast du Akkuhörgeräte und musst diese aufladen, dann hast Du ohnehin deine Ladestation dabei. Ist diese gleichzeitig eine Trockenbox, dann benötigst du, in diesem Fall, vermutlich keine Trockenkapseln.