Reinigungstücher für Hörgeräte

Reinigungstücher für Hörgeräte benötigst du, unter Umständen, genauso häufig wie Brillenputztücher.

In erster Linie werden diese verwendet, um die Ohrpassstücke zu reinigen. Im Gehörgang liegend sind sie regelmäßig durch Cerumen (Ohrenschmalz verschmutzt.
Du kannst natürlich auch den eigentlichen Hörgerätekörper damit abwischen.

Reinigungstücher für Hörgeräte regelmäßig anwenden

So eine regelmäßige Reinigung macht Sinn, da sich sonst, bedingt durch die Verschmutzungen, Bakterien ansiedeln können. Ich gehe schwer davon aus, dass du dieses nicht möchtest.

Längere Lebensdauer

Außerdem sorgt die Reinigung und Pflege, des gesamten Hörgerätes, für eine längere Lebensdauer der einzelnen Komponenten.

Reinigungstücher für Hörgeräte und mögliche Alternativen

Eine Alternative, in Bezug auf Reinigungstücher für Hörgeräte, könnte ein Ultraschallreinigungsgerät sein. Dieses ist jedoch nicht für die elektronischen Komponenten geeignet, da wir hier mit einem Wasserbad arbeiten. Es gibt Stimmen, welche gegen ein Ultraschallreinigungsgerät sprechen. Ich persönlich nutze es. Es liegt also bei dir, ob auch du damit arbeiten möchtest. Sei dir der Risiken bewusst, wenn du es einsetzt, denn du trägst die Verantwortung. Wenn es einen Defekt gibt, dann musst du gegebenenfalls anfallende Reparaturkosten selbst tragen.

Reinigungstücher für Hörgeräte – Trotz allem

Auch wenn ich, in der Vergangenheit, meine Ohrpassstücke mit dem Ultraschallreinigungsgerät gereinigt habe, so habe ich trotzdem regelmäßig Reinigungstücher für Hörgeräte genutzt.

Reparaturkosten vermeiden

Genauso wichtig, wie das regelmäßige Reinigen der Hörgeräte, ist das Trocknen der Hörgeräte. Durch das enge tragen am Körper sind Hörgeräte regelmäßig Feuchtigkeitseinflüssen ausgesetzt. Diese können, auf Dauer, die kleinen elektronischen Bauteile des Hörgerätes, schädigen. Auch in diesem Fall kommen Reparaturkosten auf dich zu, welche du gegebenenfalls vermeiden kannst, wenn du deine Hörgeräte pfleglich behandelst.

Trockenkapseln und Trockenboxen

Gegen die Feuchtigkeit im Hörgeräte Körper kannst du zwei verschiedene Optionen nutzen. Zum einen gibt es Trockenbehälter, in welchen sich Trockenkapseln befindet. In diese Gefäßen solltest du deine Hörgeräte, nach dem Tragen, ablegen. Die zweite Möglichkeit ist eine elektronische Trockenbox.